Knoblauchgeruch

Knoblauchgeruch entsteht erst, wenn die Knoblauchknolle zerkleinert wird. Beim Zerkleinern von Knoblauch wird das Enzym Allinase freigesetzt. Sobald das Enzym mit Luft in Verbindung kommt, kommt es zu einer Reaktion und es entsteht Allicin. Der Stoff Allicin ist der Hauptverantwortliche für die Entstehung von Knoblauchgeruch. Allicin gelangt in die Blutbahn und wird von dort aus über den Atem oder über Schweiß abgebaut. Unser Körper benötigt ca. 24 Stunden für den Abbau von Allicin. Um nicht 24 Stunden unter dem üblen Knoblauchgeruch leiden zu müssen, empfehlen wir unsere St. Sin N°2 Kaubonbons. Bereits 30 Minuten nach der Einnahme ist nichts mehr von dem Knoblauchgeruch zu merken und sie können unbeschwert weiter mit Ihren Mitmenschen reden.

Knoblauchgeruch
    No products found