Testosteron im Portemonnaie

Mit dem Kauf eines Produktes die eigene soziale Stellung zu betonen – das kann schonmal wichtiger sein, als einen soliden und langlebigen Qualitätsgegenstand zu erwerben. Das gilt offenbare gerade für Männer – denn unter dem Einfluss von Testosteron greifen sie eher zu Produkten, die als Statusobjekt angepriesen werden.

Gerade die Männer…

Der männliche Testosteron-Spiegel steigt regelmäßig, wenn sich der Mann im Konkurrenzkampf oder Wettbewerb befindet – oder wenn eine attraktive Frau in der Nähe ist. Das macht ihn also besonders empfänglich für Statussymbole – und die entsprechende Fachsimpelei.

Testosteron in der Wissenschaft

Das haben auch aktuelle Studien gezeigt. Zwei Versuchsgruppen von jungen Männern bekamen unterschiedliche Präparate verabreicht. Eine Gruppe erhielt eine Dosis Testosteron, die in Konkurrenzsituationen üblicherweise freigesetzt wird – die andere lediglich ein Placebo. Anschließend sollten die Herren sich zwischen Produkten entscheiden, die von ähnlicher Qualität waren, aber mit unterschiedlichen Attributen beworben wurden. Während die eine Produktgruppe für Langlebigkeit und Qualität stand, versprach die andere, Statussymbol für Macht und Männlichkeit zu sein. Sie ahnen es schon: unter dem Einfluss von Testosteron griffen die Männer bevorzugt zu den prestigeträchtigen Produkten.

Wir sind nicht allein…

Dieses Konsumverhalten ist zumindest teilweise biologischer Natur – denn auch bei Tieren und ihrem typischen Balzverhalten lässt sich ein Zusammenhang zwischen dem Testosteronspiegel und dem männlichen Statusverhalten beobachten. Während der Paarungszeit werben unsere tierischen Artgenossen zwar nicht mit Rolex-Uhren oder Zigarren – aber wer das imposanteste Geweih, das schönste Federkleid oder die lauteste Singstimme hat, der ist klar im Vorteil bei der Partnerwahl.

Luxus ist nicht alles

Allerdings: Luxus ist ja nicht alles. Wer in Zeiten von Tinder und Instagram noch beeindrucken will, wartet am besten mit dem vollen Programm auf: Gepflegtes Aussehen, die Manieren eines Gentleman, Humor und ein gutes Herz. Greifen Sie beim nächsten Balztanz doch einfach zu einem schönen Strauß Blumen – und zur St. Sin für den Kuss danach.