Harte Kerle, harter Schnupfen

Wenn ein echter Kerl zum Jammerlappen mutiert, dann kann eigentlich nur eine Niederlage der Fußballmannschaft Schuld daran sein – oder eben der Männerschnupfen. Gerade im Herbst singt so manche Frau ein Lied von dem leidenden Mann auf dem Sofa: denn ein echter Kerl ist eben auch echt krank.

Und sorry, liebe Frauen: da ist tatsächlich ein bisschen was dran! Bestimmte Unterschiede in der Immunantwort sorgen dafür, dass Männer tatsächlich leichter krank werden als Frauen. Verantwortlich dafür sind mal wieder die Hormone – denn das weibliche Sexualhormon Östrogen begünstigt die Vermehrung genau der Immunzellen, die im Kampf gegen einige Krankheitserreger besonders wirksam sind. Testosteron hingegen wirkt sich genau gegenteilig aus; das männliche Immunsystem reagiert deshalb langsamer und weniger aggressiver als das von Frauen. Und daraus folgt leider auch: Je höher der Testosteron-Spiegel, desto schwächer das Immunsystem. Echte Kerle trifft es also wirklich echt hart.

Aber sorry, liebe Männer: auf der Ausrede könnt ihr euch leider nicht vollends ausruhen! Denn Männer leben im Schnitt auch risikoreicher als Frauen, sie ernähren sich deutlich ungesünder, trinken mehr Alkohol und lassen sich weniger diszipliniert impfen. Also noch ein paar Gründe mehr, weshalb gerade echte harte Kerle echt hart krank werden.

Die richtige Medizin

Und wenn das passiert, dann hilft nur ein Hausmittel, das beide Geschlechter zufrieden stellt: das warme Bier. Denn auch an diesem Mythos ist etwas dran – warmes Bier ist tatsächlich hilfreich gegen Erkältungen. Das liegt am Hopfen, der Bitterstoffe sowie ätherische Öle enthält. Bitterstoffe wirken antibakteriell und helfen dem Organismus beim Kampf gegen Krankheitserreger. Durch das Erwärmen des Biers wird dieser positive Effekt noch verstärkt. (Hier gilt natürlich, viel hilft nicht unbedingt viel! Mehr als zwei Gläser sollten auch beim echt härtesten Schnupfen nicht verabreicht werden.)

Also liebe Frauen, reicht euren Männern ein Medizinchen, das sie gerne nehmen. Ein zufriedener Mann ist auch schon fast wieder ein gesunder Mann. Und dann haben Sie auch endlich wieder einen echt harten Kerl zuhause.